DM Wakeboard Boot 2021

von Andreas Christoph

So sehen Sieger aus... Schalalala

Vom 2.-5. September war es wieder soweit und die besten Sportler aus ganz Deutschland trafen sich in Köln um sich im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Wakeboarden am Boot zu messen.

Die Trappenberger nahmen im zweiten Jahr an dem Wettkampf teil und konnten erneut ihr Können unter Beweis stellen. Insgesamt schickte der Trappenberg vier Starter*innen in der Altersklasse U14 ins Rennen. Darunter Felicitas Nicolay bei den Girls und Philipp Geiger, Leonard Nicolay und Jonas Bott bei den Boys.

Am Donnerstag fanden die Trainings statt, in welchem die Fahrer*innen das Set-Up testen und für die Wettkämpfe festlegen konnten. Unter Set-Up versteht man die individuelle Einstellung der Geschwindigkeit die das Boot fährt und die Leinenlänge der Hantel. Am Freitag dann fanden die Qualifikationsläufe und Finalläufe mit anschließender Siegerehrung statt.DM Wakeboard 21 Beitrag 2

In der Gruppe der Boys tranten insgesamt 6 Starter an. Der jüngste Teilnehmer war sieben Jahre alt. Wie bereits erwartet hat sich der erfahrene Michel aus Potsdam in den Qualifikationsläufen und auch in den Finalläufen souverän gezeigt und damit gewonnen. Philipp und Lenny (Nickname von Leonard) haben ihre Läufe ebenfalls souverän abgeliefert, konnten aber trotzdem Michel nicht das Wasser reichen. Jonas war sehr aufgeregt, stürzte und brachte nicht alle geübten Tricks.
Obwohl Jonas von seinem Können her auf dem dritten Platz gesetzt war, konnte er von Lenny, aufgrund dessen konstanter Leistung überholt werden. Somit belegte Philipp den zweiten, Lenny den dritten und Jonas den vierten Platz. Der fünfte Platz ging an Eik aus Potsdam, der zehn Jahre alt ist und der sechste Platz an Pepe ebenfalls aus Potsdam, der sieben Jahre alt ist.

DM Wakeboard 21 Beitrag 3Bei den Girls gingen vier Fahrerrinnen an den Start. Drei aus Potsdam und Fee (Nickname von Felicitas) von den Trappenbergern. Fahrerisch war Dominique aus Potsdam überlegen, allerdings hatte Fee eine sehr gute Komposition - so nennt man die Zusammenstellung der Tricks die in Abwechslunsgsreichtum und Schwierigkeit bewertet wird. Diese konnte sie in der Qualifikation und im Finale ohne Sturz sicher zeigen. Dominique hingegen war sehr aufgeregt und stürzte in beiden Läufen. Im Finallauf sogar vor der Hälfte der Strecke zwei mal, so dass sie nicht mal 50 % ihrer Tricks zeigen konnte. Dadurch schaffte Fee den Sprung auf den ersten Platz.
Die Plätze drei und vier wurden ebenfalls von zwei Mädchen aus Potsdam belegt. Fee konnte sich damit gegen alle ihre Gegnerinnen durchsetzen.

Am Samstag und Sonntag fand dann der Wettkampf der älteren Klassen statt, bei denen der Trappenberg keine Teilnehmer*innen am Start hatte.

Wieder mal haben die Veranstalter, der Bootsfahrer und sein Helfer und vor allem der Sprecher sich auf die Kinder eingestellt und ihnen so eine sehr angenehme und motivierende deutsche Meisterschaft ermöglicht.

Im Gegensatz zum letzten Jahr hatte das Team super Wetter, keiner hat gefroren und es gab beste Bedingungen auf dem Wasser.

DM Wakeboard 21 Beitrag 1 Klein

 

Wakeboard Camp Mosel 2021

von Erik Berkes

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung...

... und das gilt für's Wakeboarden erst Recht! 20 Kinder und Jugendlichen haben dem feuchten Wetter anfang August getrotzt und erfolgreich am Wakeboardcamp an der Mosel teilgenommen. Hier gastiert der Trappenberg nun schon das dritte Jahr in Folge in der Ferienregion Triolago.

Mit einem Mannschaftszelt und Feldbetten, einem Kochzelt, einigen Wohnwägen und Campingmobilen sowie dem vereinseigenen Boot "Trappi 3" errichten sich die Wakeboarder ihr eigenes gemütliches Camp. Direkt zwischen Mosel und Wakeboardanlage gelegen, ist es der optimale Spot für ausreichend Wasserspaß.  

Dabei gab es ein gutes Gleichgewicht zwischen Sets an der Anlage und hinter dem Boot. Dazu wird die Wakeboardanlage eigens für die Gruppe angemietet, sodass keine lange Schlange entsteht. Das besondere Highlight am Boot war, war das intensive Coaching durch die Trappenberg Wakeboard Lehrer. Die wurden kurz vorher durch den Bundestrainer Dominik Lindemann ausgiebig gebrieft, sodass sie bestens vorbereitet in das Camp starteten. 

Doch weil man nicht den ganzen Tag im Wasser verbringen kann - auch wenn das manche sicher gerne möchten - standen drumherum auch andere Aktivitäten wie Wandern, Materialcheck, Trockenübungen Warm Up auf dem Programm der jungen Sportler*innen. Eine neue Attraktion auf dem Programm war die Waterclimb Anlage, die direkt an das Trappenberg-Camp angrenzte und jederzeit genutzt werden konnte. Wie eingangs erwähnt war das Wetter eher feucht, als sonnig und strahlendblau, doch das tat der guten Stimmung keinen Abriss. Im Gegenteil, die Wasserpfützen auf dem Platz luden zu ordentlch Quatsch und Halli Galli ein. Nass war man ja eh.

Bemerkenswert ist, dass der Trappenberg mit 6 seiner 10 ausgebildeten Wakeboard Trainern vor Ort war, um den Kindern und Jugendlichen eine intensive Vollzeit Betreuung zu bieten. Zeitgleich werden hier schon die neuen Talente für Morgen gesichtet, schließlich stehen zwei Wochen später die Deutschen Meisterschaften an. Lies hier den Bericht zur DM 2021.

Sicher ist, das Wakeboard Camp an der Mosel geht 2022 in eine vierte Runde. 

Hüttentour 2021 - Stubaital

von Hans-Walter Lutz

Rekordbeteiligung bei unserer diesjährigen Hüttentour auf die Nürnberger Hütte hoch über dem Stubaital.

14 bergbegeisterte Männer fuhren um 05:00 Uhr früh mit den zwei Vereinsbussen los, um die Tour nachzuholen welche eigentlich schon für 2020 geplant war aber wegen Corona ausfallen musste.

Nach der obligatorischen Frühstückspause erreichten wir gegen Mittag das Stubaital. Los ging es. Unser erstes Ziel war die Bsuchalm im Langental. 
Nach 40 Minuten war diese erreicht. Nach kurzer Stärkung wollten wir dann den Aufstieg zur Hütte angehen. Da merkte Markus, dass sich die Sohle seines Bergstiefels abgelöst hatte. Und das beim Spitzenmodell Meindl-Island. Na gut, waren halt schon ca. 20 Jahre alt, kann dann mal passieren. Zum Glück hatte Bernd im Bus im Tal noch ein paar bergtaugliche Schuhe. Markus erwischte gerade noch den Hüttenwirt, welcher ihn mit ins Tal nahm. Den erneuten Aufstieg bewältigte er in Rekordzeit und die Schuhe von Bernd waren jetzt auch eingelaufen.

Nach weiteren 2 Stunden erreichten wir dann die Hütte auf 2280 Metern Höhe. Wir wurden von freundlichem Personal empfangen , bekamen unsere Zimmer zugeteilt und freuten uns auf leckeres Abendessen. Es gab Gulasch mit reichlich leckeren hausgemachten Semmelknödeln.

Allerdings Knödel nur für Tisch 1. Tisch 2 wurde von Tisch 1, wie sagte man früher „totgeteilt“. Unabsichtlich natürlich. Es gab deswegen während des gesamten Aufenthaltes noch reichlich Diskussionen :-) 

Für den Samstag war die Besteigung des Gamsspitzl in 3050m Höhe geplant. Das Wetter war super. Von früh bis spät herrlicher Sonnenschein.

Hüttentour2021 Stubai 1 MittelNach anfänglichen Wegfindungsschwierigkeiten erreichten wir dann nach ca. 2 Stunden die Seescharte. Oberhalb dieser nahmen wir den Abzweig zum Gamsspitzl. Auf steilem Blockgeländen stiegen wir zum Gipfel auf. Wir wurden mit herrlichen Ausblicken in die Stubaier Bergwelt für unsere Mühen belohnt. Wegen eines stürmischen Windes verweilten wir nicht allzu lange am Gipfel. Beim Abstieg zog sich Siggi leider eine stark blutende Wunde am Schienbein zu. Er wurde von Hirthi und Markus nach allen Regeln der Kunst erstversorgt und konnte selbstständig zur Hütte absteigen.

Als Siggi sich beim Hüttenwirt meldete, gab sich eine Bedienung als Medizinstudentin zu erkennen und freute sich endlich auch das Gelernte in die Praxis umsetzen zu können. 

Siggi bekam umgehend einen Termin bei Frau Dr. Carola, wie wir sie nannten. Dieser verschob sich dann ein wenig, da Frau Dr. vorher noch einige Getränke auftragen musste. Später wurde Siggi dann von ihr verarztet.

Es wurde dann noch ein langer und lustiger Abend.

Hüttentour2021 Stubai 2 MittelNachdem am nächsten Morgen vor dem Abstieg jeder seine Regenklamotten angelegt und die Regenschutzhülle über den Rucksack gezogen hatte   -   hörte es auf zu regnen.

So kam es, dass wir während der gesamten Tour keinen einzigen Regentropfen abbekommen haben. Man kann ja auch mal Glück haben.

Nach einem Abschlussgetränk auf der Bsuchalm traten wir die Heimreise an. Nach zähem Verkehr auf dem Fernpass kehrten wir zum Mittagessen noch im Schlossbrauhaus Schwangau ein.

Es war wieder eine super tolle Tour mit einer super coolen Truppe und jeder Menge Spass.

Auf diesem Wege dem Siggi gute Besserung.

Bis zum nächsten Mal

Euer Wanderwart
Hans-Walter

Hüttentour2021 Stubai 3 Mittel

Stadtradeln 2021

von Emma Ziehr
 

Team-Siegerehrung

Am Sonntag, den 04. Juli 2021 fand die Siegerehrung unseres Bike-Teams statt. 

Insgesamt waren 57 Radelnde im Bike-Team Trappenberg dabei und haben sagenhafte 15.110 km erstrampelt. Damit haben wir den zweiten Platz in Worms belegt!

Hier die Statistik unseres Teams: 

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden Radlerinnen und Radlern und freuen uns schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. 

Stadtradeln Siegerehrung

Die Radlerinnen und Radler vom Trappenberg.

 

Mach' Mit

Wir sind dabei: Bike-Team Trappenberg

Tritt jetzt unserem Stadtradeln-Team bei und sammel mit uns gemeinsam Kilometer für ein besseres Klima. Vom 3. bis 23. Juni sind alle Trappenberger in Worms dazu aufgerufen, möglichst viele Radkilometer mit dem Fahrrad oder E-Bike zurückzulegen.

Als kleiner Anreiz: Unter den Vereinsmitgliedern mit den meisten geradelten Kilometern gibt es zusätzlich Trappenberg-Preise zu gewinnen!

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.stadtradeln.de/worms

 

 

 

Sommerprogramm 2021

von Emma Ziehr

Nach der ernüchternden Skisaison 20/21 vermissen wir alle unsere Freunde, den Urlaub und vor allem den gemeinsamen Sport im Verein. Deshalb haben wir fleißig geplant und einige Neuerungen in unser Programm aufgenommen. Nun starten wir voller Hoffnung in den Sommer 2021. 

Unser Programm ist wie gewohnt sehr umfangreich, weil wir optimistisch sind. Natürlich steht und fällt das Programm mit den geltenden Regeln und Bestimmungen. Wie auch bei den Winterfreizeiten gilt: Wenn es aufgrund der Pandemielage nicht möglich ist eine Fahrt oder ein Training duchzuführen fallen für euch keine Kosten an!

Lest hier was wir alles vorhaben:

 

 

Wassersport

Wir brauchen euch! Wir suchen Nachwuchs-Bootsfahrer die uns beim Wassersport Programm unterstützen, dazu bieten wir für alle Interessierten ein Bootsfahrer-Training an. Auch wenn ihr noch keinen Sportbootführerschein habt, könnt ihr an unserem Training teilnehmen. Weitere Infos hier. 

Weitere Neuerungen: 

  • Girls Wakeboarden: alle 4 Wochen dienstags im After-Work Programm: Wir informieren euch in der Whatsapp-Gruppe
  • Banana Boat Special: 4 Termine Montag abends
  • Wakeboardcamp an der Mosel für Kinder und Jugendliche --> weitere Infos
  • Wakeboard Weekend Thannhausen für Erwachsene --> weitere Infos

 

MTB & Radsport -- NEU --

 

Sommercamp@Home

Wie bereits im Jahr 2020 werden wir das Actioncamp wieder in der Rheinhessen-Variante anbieten. Das bedeutet ihr übernachtet daheim und wir machen Tagesausflüge in der Region und Worms. Highlight der Woche ist das Camping auf der Landzunge des Floßhafens mit anschließendem Familien-Sandbank-Event. Weitere Infos hier

 

Herbstferien im Ahrntal -- NEU --

Herbsturlaub in Südtirol kann sowohl sportlich als auch gemütlich und erholsam sein. Auf dieser Fahrt kombinieren wir beides, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Unsere Übungsleiter und Trainer bieten Wander- und MTB Touren sowie Kinderprogramm und Fitnesskurse an. Das Haus Markus ist unser Domizil für die Herbstwoche im Ahrntal. Weitere Infos hier. 

 

Wandern 

 

Übungsleiter-Camp

Auch für unsere Übungsleiter, Vorstandsmitglieder und ehrenamtlich aktive Helfer haben wir wieder ein Sommercamp an der Mosel geplant. Nachdem schon zwei Jahre in Folge unser klassischer Winter-Saisonabschluss ausfallen musste, wollen wir uns im Sommer treffen um uns auszutauschen, gemeinsam die Vereinsentwicklung zu diskutieren und einfach eine gute Zeit zusammen zu verbringen. --> Weitere Infos hier.

 

PS: Wenn ihr bei den Trappenberg-Terminen immer up-to-date sein wollt, dann schaut mal in unseren Vereinskalender, diesen könnt ihr euch auch abonnieren und habt so alle Termine immer direkt auf Smartphone oder Tablet dabei ;-)